Analyse

FASI's ermitteln Ihre Gefahrenpotenziale und Handlungsbedarfe

Im Rahmen einer Betriebsbegehung ermitteln Sachverständige und Fachkräfte für Arbeitssicherheit gemeinsam mit Ihnen die Gefahrenpotenziale und Handlungsbedarfe. Ganz konkret in Ihrem betrieblichen Umfeld und in der individuellen Nutzung von Anlagen und technischen Hilfsmitteln. Dabei überprüfen die Experten gleichzeitig den derzeitigen Stand des betrieblichen Arbeitsschutzes in Hinblick auf Aktualität, Vollständigkeit und Rechtskonformität.
 
Das bedeutet im Einzelnen:

  • Analyse der betrieblichen Organisation des Arbeitsschutzes
  • Analyse der Arbeitsschutzdokumentation
  • Ermittlung der relevanten gesetzlichen Prüfgrundlagen für Personen, Anlagen, Arbeitsmittel, Einrichtungen der Arbeitsstätte, Gefahrstoffe und persönliche Schutzausrüstung auf der Grundlage der MAQSIMA-Erkenntnis-Methodik aus mehr als 1.800 Erkenntnisquellen
  • Erstellung von Mängelprotokollen für technische Anlagen und Betriebsmittel

Definition von Lösungen

Von der Analyse zur Einführung der HSEQ-Software

 

Die individuelle Analyse bildet die Grundlage für eine dezidierte Definition der notwendigen Schritte zu einem effizienten und zielführenden HSEQ-Management-System. Selbstverständlich definieren wir dabei gemeinsam mit Ihnen die passenden Werkzeuge zur Einführung und Umsetzung. Konkrete Vorlagen und Muster sind die optimale Basis für einen schnellen Aufbau oder der Ergänzung des vorhandenen Managementsystems.
 
Das bedeutet im Einzelnen:

  •  Definition der Betreiberpflichten für die Einrichtungen der Arbeitsstätte, von Arbeitsmitteln, PSA usw.
  • Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen nach ArbSchG, BetrSichV und GefStoffV et al.
  • Definition eines Anlagenverzeichnisses (Struktur, Aufbau, Kennzeichung) und der Organisationsstruktur
  • Definition der Prozesse zur Abwicklung der Betreiberpflichten (Terminmanagement, Mängeldokumentation etc.)
  • Onlinezugriff auf die Ergebnisse über MAQSIMACloud